Reservierung

Das Label „Swiss Historic Hotel“ für das Grand Hôtel des Rasses

Das Grand Hôtel des Rasses wurde am 23. Oktober 2018 mit dem Label „Swiss Historic Hotel“ ausgezeichnet.

Einladung zu einer Zeitreise.

Das Label „Swiss Historic Hotels“ umfasst die 55 schönsten historischen Hotels der Schweiz.

Die Kriterien für diese Auszeichnung sind streng. Das Hotel muss seit mehr als 50 Jahren bestehen und für die Architekturgeschichte von großer Bedeutung sein. Die Authentizität der Räumlichkeiten spielt eine wesentliche Rolle. Tatsächlich müssen Dekoration, Möbel und Beleuchtung historisch inspiriert sein.

Im Jahr 2016 erwogen Evelyne Lüthi-Graf, Historikerin, Archivarin und Direktorin des Swiss Tourism Heritage, und Bernard Russi, Gründer und Geschäftsführer der BOAS Gestion SA, die Idee, die Aufnahme des Grand Hôtel des Rasses in die Liste der „Swiss Historic Hotels“ zu beantragen. Anschließend präsentierten sie das Projekt dem Hoteldirektor, Herrn Patrice Bez.

Bereits seit 2017 widmet sich Frau Lüthi-Graf mit sorgfältigen Studien des Hotels ihrem Projekt. Mit Hilfe des Hotelpersonals und der für die Bauleitung verantwortlichen Firma BCO SA bewertete sie die Umsetzung der Renovierungsprojekte. Manchmal genügten einfache kleine Änderungen, z.B. die Ergänzung mit historischen Dekorationselementen aus Graubünden oder dem Jura, wie absolut authentische Möbel, Kronleuchter und Stühle.

Im Frühjahr 2017 wurde die Idee eines typischen Schweizer Bistros lanciert. „La Boîte à Musique“ wurde am 21. Juni 2017 eröffnet. In diesem Bistro werden Schweizer Weine und Biere sowie verschiedene regionale Gerichte (Fondue, Vacherin Mont-d'Or, Rösti...) in einem authentischen und herzlichen Ambiente angeboten. Dem Team von „La Boîte à Musique“ gelang es, die Kundenwünsche perfekt zu erfüllen und das Bistro in einen geselligen Ort zu verwandeln.

Mitte des Jahres ermöglichte ein Treffen zwischen den Behörden des Kantons Waadt (Abteilung Kulturerbe), der Firma BCO SA, Herrn Russi und Frau Lüthi-Graf, die zukünftigen Arbeiten unter dem Aspekt des Kulturerbguts zu untersuchen und zu diskutieren.

Im März 2018 wurden die geplanten Arbeiten in einer Sitzung von Herrn Zahno und Herrn Gonzales von BCO SA, Herrn Russi und Frau Lüthi-Graf vorgestellt.

Die Antragsunterlagen des Grand Hôtels des Rasses wurden im Frühjahr 2018 beim Verband Swiss Historic Hotels eingereicht.

18. September 2018: Das Audit wurde von Herrn Bez und Herrn Zahno durchgeführt, die das gesamte Unternehmen der mit der Preisverleihung betrauten Fachjury vorstellten. Sie stellten den Experten auch ihre Region vor. Die Jury bewertete das Hotel nach der historischen Authentizität der Residenz, aber auch nach den für die Renovierung eingesetzten Materialien und schließlich nach dem Engagement des Grand Hotels zugunsten der Region.

Das Ergebnis des Audits war sehr positiv, da die Jury sowohl vom Hotel als auch von seinem engagierten Team beeindruckt war. Auch der Panorama-Blick über die Ebene bis hin zu den Alpen wurde allgemein hochgeschätzt. Nach diesem Audit beschlossen die Gutachter, das Grand Hôtel des Rasses dem Komitee von „Swiss Historic Hotel“ vorzustellen.

Am Dienstag, 23. Oktober, teilte der Präsident der „Swiss Historic Hotels“ dem Direktor des Grand Hotels, Herrn Bez, mit, dass das Haus offiziell Mitglied der „SHH“ werde. Dies wurde im Grand Hotel mit großer Freude aufgenommen. Die Auszeichnung wurde mit Ehre und Stolz entgegengenommen. Natürlich erinnerte das Team dabei auch an Herrn Bayerlé, dem Pionier der ersten Anfänge des Grand Hôtels des Rasses, und an die Familie Wyssbrod, die das Haus seit 1986 mit großem Engagement führt.

 

Die Vorteile des Grand Hôtels des Rasses

Das Grand Hotel ist von einer unbestreitbaren emotionalen Bedeutung. Durch die Kombination von Luxus, Service und Natur dank seiner idyllischen Lage im Herzen des Jurabogens erfüllt es die Erwartungen moderner Kunden. Die Strategie zum Denkmalschutz des Gebäudes hat zu sorgfältig durchdachten und intelligent durchgeführten Renovierungsarbeiten geführt, um die Seele des Standortes zu erhalten.

Wofür stehen die Swiss Historic Hotels?

Historische und authentische Hotels und Restaurants, die nach den Regeln traditioneller Hotelgastronomie geführt werden, ohne die modernen Ansprüche der Gegenwart zu vernachlässigen, bieten Ihnen unwiderstehliche Erlebnisse für Ihre fünf Sinne. Seit 2004 vereint der Verband Swiss Historic Hotels diese Art Häuser in einem ständig wachsenden Netz von Standorten für unvergessliche Zeitreisen durch die Schweiz.

Swiss Historic Hotels sind Hotels mit einer bedeutenden historischen Vergangenheit. Die Auswahl reicht dabei von einfachen historischen Herbergen bis zu den luxuriösesten Palästen. Allen gemeinsam ist ein unvergleichlicher emotionaler Wert. Ihre historische Authentizität und architektonische Bedeutung wird von Experten anerkannt, die jedoch verlangen, dass Renovierungs- und Instandhaltungsarbeiten im Einklang mit dem Denkmalschutz stehen. Die Swiss Historic Hotels erfüllen die Qualitätsanforderungen moderner Kunden in ihren jeweiligen Kategorien. Die Hoteldirektoren legen Wert darauf, den historischen und kulturellen Wert ihrer Häuser zu steigern.